Design Interfiction

Design Interfiction ist ein Experiment sechs junger Gestalter, vorherrschende Begriffe und Prinzipien digitaler Kultur erfahrbar zu machen. Eine praktische Reflexion über den Einfluss digitaler Schaffensprozesse auf unser alltägliches Leben und das Wirken des Designers:
Was bedeutet Autorschaft im digitalen Zeitalter?
Wie sieht das Modell der OpenIdea in Analogie zu dem der OpenSource aus?
Bin ich Herr meiner Ideen?
Wollen meine Ideen das überhaupt? CopyRight, CopyLeft, Creative Common oder ganz egal?
Sind geteilte, wachsende Ideen weniger einschüchternd und streng?
Macht mich das wild und frei?
Die Superéquipe gibt Antwort auf diese Fragen in Form von analogen Produkten; die Resultate eines praktischen Designexperiments.
Jeder Designer initiiert eine offene Idee, reicht diese weiter und empfängt reihum eine weitere Idee. Die Idee wird von sechs Autoren korrigiert, erweitert, rezitiert – vor, zurück, kreuz und quer. Die ursprüngliche Idee wandelt sich, nimmt wieder und wieder eine neue Gestalt an, sie wächst und gewinnt an Kontur – Urheberschaft unbekannt?

Die Autoren: Julia Fellner, Gesine Hillmann, Miriam Lehnart, Tjark Pfeiffer, Stefan Rechsteiner & Jan Regett

Design Interfiction is an experiment of six young designers exposing principles and concepts
of digital culture. A hands on approach giving shape to the abstract:
What is authorship in the digital century?
Are there Open Ideas analogue to the concept of Open Source?
Do I own my ideas?
Do ideas want to be possessed?
Copyright, Copyleft, Creative Commons, no matter what?
Are common, growing ideas less intimidating and demanding?
May I hence be wild and free?
Superéquipe is giving answers to the above questions in form of analogue products as the results of a practical design experiment.
Every designer initiates an open idea, passing it on to the next one and receiving another idea in return. The idea is being corrected, extended, recited by six authors – crisscross, back and forth. The primary idea changes, grows, evolves and takes shape – authorship unknown?


the authors: Julia Fellner, Gesine Hillmann, Miriam Lehnart, Tjark Pfeiffer, Stefan Rechsteiner & Jan Regett